mod.Blur Low - mod.Blur High

v1.00 26.03.93 · v1.01 06.04.93


Blur Low und Blur High haben keinen eigenen Requester.

Blur gibt einem Graustufenbild schwache (Blur Low) bzw. starke Unschärfe (Blur High). Der Konvolutionskern für Blur High ist eine Abwandlung des Gauß-Operators, in Convolve müsste man eingeben:

121
232
121
Threshold: 0

Vergleiche auch Gaussian.


Eigenschaften:
nicht umkehrbar, betroffen sind Graustufen; kumulativ (der Effekt verstärkt sich bei mehrfacher Anwendung)


Beispiel:

Beispielbild low
Schwache Wirkung mit mod.Blur Low.
Beispielbild high
Starke Wirkung mit mod.Blur High.

Ein weiteres Beispiel:

Originalbild
Dieses Bild ist das Original.
Blur high einmal
Blur High einmal angewendet.
Blur high zweimal
Blur High nach zweimaliger Anwendung.

zurück - zum Konvolutionsmodifier-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de