mod.Gaussian

v1.00 26.03.93


Gaussian hat keinen eigenen Requester.

Ein Algorithmus, der nach dem deutschen Mathematiker Gauß benannt wurde. Er erzeugt Unschärfe, d.h. er vermindert Pixelrauschen im Bild. Schwächt Moiré-Effekte beim Scannen ab. So sieht der Konvolutionskern für Gaussian in Convolve aus:

121
242
121
Threshold: 0

Tipp: Treffen Flächen zweier in der Palette nebeneinander liegender Farben aufeinander, so wirkt Gaussian so, dass die dunklere Fläche rundum einen Pixel größer wird. Den gegenteiligen Effekt erreicht man mit Maximum.


Eigenschaften:
nicht umkehrbar, betroffen sind Graustufen; kumulativ (der Effekt verstärkt sich bei mehrfacher Anwendung)


Beispiel:

Gauß-Unschärfe
Unschärfe mit dem Gauß-Operator. Das Ergebnis liegt zwischen Blur Low und Blur High.

zurück - zum Konvolutionsmodifier-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de