ldr.PCX-VGA320d

v1.00 10.11.16


Lader PCX VGA dither
Der Lader "PCX VGA dither"

PCX-VGA320d ist ein Lader im Experimentalstadium.

Wie der IFF-Lader hat auch der VGA-Lader mit diesem Lader einen Bruder, der die Daten vorrastert. Im Gegensatz zum IFF-Dither-Lader liest PCX-VGA320d die Daten mit einem Hires-Dithering ein (keine Doppelpixel). Weil es sich dabei aber um True Hires handelt, kommt das Bild erst richtig zur Geltung, wenn man es in Multicolor rendert. Um die enthaltenen Farben alle sichtbar zu machen, empfiehlt sich in diesem Fall eine Bearbeitung mit MCScreenFix vor dem Rendern. Bilder, die fast nur aus einer einzigen Farbe mit vielen Abtönungen bestehen, gewinnen sehr im Vergleich mit den Ladern ohne Dithering. Beispiel 1 zeigt diesen Umstand.

Weitere Angaben beim Stichwort IFFdither.

Anzeige in "Image Information":


Korrespondierende Saver: PCX - PCX-VGA


Beispiel:

Die folgenden Bilder liegen im C64 auf der Seite. Sie wurden auf dem PC um 90 Grad nach rechts gedreht.

Originalbild
Beispiel 1: Hier ein Bild, das wegen seiner
Farbverteilung nicht leicht zu konvertieren
ist (256 Farben VGA).
VGA320
Ohne weitere Bearbeitung das Ergebnis
des Laders PCX-VGA320. Die meisten
Details sind verschwunden.
PCXprep4IFLI
Zum Vergleich das Bild, gerendert mit dem
Lader PCXprep4IFLI (bearbeitet mit
RasterIFLI). Ein bisschen besser.
VGAdither
PCX-VGA320d macht wenigstens die
Vielzahl der Schattierungen deutlich.

Original
Dieses Bild hat es auch schon einmal ins 64'er Magazin geschafft.
VGAdither
Hier das Ergebnis von PCX-VGA320d (Balancing: Brightness: +1, Contrast +2).

zurück - zurück zum Fremdrechner-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de