svr.GeoPaint

v1.04 08.06.17


Direkt aus dem GoDot-4Bitspeicher gerendert
Gerendert im 640x400 GeoPaint-Format

GeoPaint hat keinen eigenen Requester.

GeoPaint erstellt ein 640×400 Pixel großes monochromes Bild, äußerlich ähnlich dem Printfox-GB-Format. Daher ist es vor dem Speichern sinnvoll, Einstellungen in Color Controls (Dithering und Balancing) vorzunehmen.

GeoPaint-Dateien können nach dem Speichern nur noch unter GEOS™ erreicht werden (abgesehen vom GoDot-Lader GeoPaint), da sie im GEOS™-eigenen VLIR-Diskformat auf die Diskette geschrieben werden. Speichern Sie also mit GeoPaint am besten gleich auf Ihre GEOS™-Bilderdiskette.

Hinweis: Wenn Sie vor dem Speichern im Screen-Controls-Fenster hinter Exec Area die Option Clip eingestellt haben, speichert GoDot das Bild im Format 640×208 ab, wobei das 4Bit-Bild 1:1 als 320×200-Bild linksbündig in GeoPaint ankommt. Damit gibt es in GoDot auch die Möglichkeit, Bilder für GEOS™ in Originalgröße zur Verfügung zu stellen.


Korrespondierende Lader: GeoPaint


Beispiel:

Original
Dieses bekannte Bild (von Wayne Schmidt) laden wir ein und
speichern es als GeoPaint mit Dith: Ordered wieder ab.
nach GEOS™ konvertiert
So kommt das Bild in GeoPaint™ dann an: 640×208 Pixel, davon 320×200 Pixel als bearbeitetes Abbild des Originals.
(Die Farben wurden für dieses Bild geändert wie beim Beispiel für Histogram.)

zurück - zu den 4Bit-Savern

Arndt Dettke
support@godot64.de