ldr.FGM-Clipart

v1.02 27.04.01


Fun Graphics Machine Handbuch

Dateiformat:
Namenskennung: "S." (ungepackter Bildschirm)
".." (Clipart-Datei)
Startadresse:$2000 (S.)
keine (..)
Header:7 Bytes (bei ".."-Dateien):
2 Bytes Breite (in Kacheln)
2 Bytes Höhe (in Rasterlinien)
3 Leerbytes
Bitmap: "S.": 8192 Bytes
"..": unterschiedlich
gepackt:a) ja (".."-Dateien), RLE (Packbits wie
bei GEOS™, Pack-Indikator ist gleichzeitig
Zähler)
b) nein ("S.")

FGM-GUI
"Fun Graphics Machine": Handbuch, Dateiformat und Benutzeroberfläche (hier die Demoversion)

FGM-Clipart hat keinen eigenen Requester.

Fun Graphics Machine ist das amerikanische Pendant zum deutschen Printfox/Pagefox. FGM dient dazu, Schrifterzeugnisse jeder Art (Visitenkarten, Grußkarten, Infoflyer, Miniplakate usw., aber auch so etwas wie das Handbuch zu FGM, s. Bild rechts) zu produzieren. Es arbeitet ausschließlich im Hires-Modus und bietet jede Menge Funktionen, die über Tastaturkürzel gesteuert werden.

Anzeige in "Image Information":


Korrespondierende Saver: keine


Beispiele:

FGM-Erzeugnis
So sehen FGM-Erzeugnisse aus.
FGM-Clipart   FGM-Clipart   FGM-Clipart
Beispiele für Cliparts.

zurück - zum Sonderformate-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de