GIF-Bilder laden und rendern


Dies Bild gelingt am besten, wenn ihr mit ldr.GIF einen Ausschnitt ladet, der ungefähr bei Left: 160 und Top: 96 liegt (mit SetClip einstellen). Vor dem Laden solltet ihr die Balancingwerte auf Brightness: 2 und Contrast: 7 setzen, das beseitigt den leichten matten Schleier über dem Bild. Nach dem Laden geht ihr entweder mit mod.RasterIFLI drüber, oder, wen das Muster stört, mit mod.AverageColor. Dann habt ihr ein Supermarsbild auf dem C64! (Übrigens: auch als IFLI kommt das Bild toll, wenn ihr mod.FlickerFixer einsetzt, den FLI-Rand mit mod.ClipWorks, Funktion ClrClp auf Schwarz setzt, das Ganze mit svr.FunPaintII speichert und außerhalb GoDots mit unserem Player anschaut!)


Sojourner leaving the lander

Dies Bild läßt sich ohne große Voreinstellungen laden. Nachher sollte man wie immer RasterIFLI oder AverageColor probieren (wenn man nicht IFLI bevorzugt). Eine ausgezeichnete Zwischenqualität ergibt sich übrigens, wenn man das Bild mit Gray 9 (statt Color) einliest!

Sojourner examining a stone

Hier ist der Ausschnitt Left: 48 und Top: 48 ideal. Ohne weitere Vorkehrungen geladen und mit RasterIFLI bzw. AverageColor behandelt, sieht es wirklich gut aus! Wer will, kann auch bei diesen Bildern andere Balancingwerte versuchen. Für einen Ausdruck in Schwarzweiß lädt man das Bild mit der Einstellung Gray 16 (statt Color), setzt in Screen Controls den Darstellungsmode auf Hires, die Anzahl Farben auf Colors: 2 und nimmt im Fenster Color Controls das Dither Pattern, bevor man mit einem der Druckertreiber das Bild druckt.

[ zurück ]


Arndt Dettke
god.ADettke@t-online.de

Copyright © 1997, A. Dettke, Last Updated - 08/03/97