ldr.4BitRGB - ldr.4BitRGBd

v1.02 03.01.02 · v1.02 09.11.16


Ein GoDot-Digi
Dies ist das historisch allererste mit GoDot angefertigte Farb-Digi,
nachbearbeitet mit 4BitRGBd und Balancing.

4BitRGB und 4BitRGBd haben keinen eigenen Requester.

In Zusammenarbeit mit den Digitizer-Ladern nützlich, um aus drei Farbauszügen eines Videobildes ein 64er-Bild zurückzurechnen (s. ScTDigitizer). Dabei stehen die Buchstaben "RGB" für rot, grün und blau und bezeichnen die jeweils mit dem entsprechenden Farbfilter erstellte Digitalisierung.

Der Lader erwartet, dass diese drei Farbauszüge auf der Diskette mit einem eindeutigen Kürzel im Namen beginnen. Der Rotauszug soll mit "r." beginnen, der Grünauszug mit "g." und der Blauauszug mit "b.". Der Rest des Dateinamens soll bei allen drei Auszügen gleichlautend sein. Man klickt zum Zusammenführen der drei Auszüge einen der drei Namen (egal, welchen) im Filerequester an. Der Lader holt nun nacheinander in der korrekten Reihenfolge alle drei Auszüge in den Speicher und errechnet daraus das farbige Bild. Dabei werden die 4096 möglichen Farben (ingesamt 12 Bit Daten pro Bildpunkt) reduziert auf die 16 vorhandenen des C64.

Klickt man zum Laden einen Filenamen ohne Buchstabenkennung an, müssen die beiden folgenden Dateien ebenso von Hand ausgewählt werden. Jeweils nach dem Einlesen des vorangehenden Bildes wartet der Lader dann auf eine Eingabe. So lassen sich auch Bilder verarbeiten, die gar keine Farbdigitalisierungen sind oder bei denen vergessen wurde, sie richtig zu benennen.

4BitRGBd rastert die Farben beim Einlesen auf, so dass unter Umständen das Ergebnis ausgewogener erscheint (s. Beispiele).

Hinweis: 4BitRGB und 4BitRGBd berücksichtigen beim Einlesen des Bildes die Balancing-Einstellungen.

Anzeige in "Image Information":


Korrespondierende Saver: 4BitGoDot, 4BitClip


Beispiele:

Auszug
Auszug
Auszug
Die drei Farbauszüge (r, g und b)
Die Vorlage
Das Ergebnis
Oben die Vorlage, unten das Ergebnis mit 4BitRGBd und Balancing

4BitRGB
Dieses Digi (mit 4BitRGB) war im 64'er Magazin 3/91 auch dabei...

Die Vorlage
Ein weiteres Digi im Original, dann 4BitRGBd:
4BitRGB
Balancing: Brightness -1; Contrast -1
4BitRGB
Balancing: Brightness -2; Contrast +2

zurück - zurück zum 4Bit-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de