svr.AFLI

v1.01 27.11.95


Saver für Hires FLI

Dateiformat:
Namenskennung: keine
Startadresse:$4000
8 Video-Rams: je 1024 Bytes
Bitmap: 8192 Bytes
gepackt:nein

Ein schönes Beispiel für Hires FLI

AFLI hat keinen eigenen Requester.

AFLI ist ein Hires-FLI-Format. Damit stellt es pro Kachel nicht nur zwei, sondern im Extremfall alle 16 vorhandenen Farben dar, wenn auch nur je zwei pro Rasterzeile. Dieser Modus erlaubt Bilder in hoher Auflösung mit fast so wenig eingeschränkter Farbausgabe wie in Multicolor.

Der Saver AFLI ist gut brauchbar für C64-Grafiker, die ihre Bilder auf einem Amiga oder PC malen und sie dann zum C64 übertragen, um sie in Spielen zu verwenden etc. Für den Austausch eignen sich am besten die Formate IFF, GIF und PCX-EGA, denn sie können von GoDot als Hires-Bilder eingelesen werden.

Tipp: Farbfehler bei der Konvertierung (Color Clashes) machen sich als kleine waagerechte Striche bemerkbar. Man kann sie schnell mit jedem AFLI-Editor beseitigen.

Hinweis: Bei allen FLI-Format-Savern muss man vor dem Speichern daran denken, dass im FLI-Modus die linken drei Kachelspalten nicht korrekt dargestellt werden. Daher sollte man diesen Bereich mit ClipWorks/ClrClp weglöschen.


Korrespondierende Lader: AFLI


zurück - zu den 4Bit-Savern

Arndt Dettke
support@godot64.de