mod.ColorCount

v1.06 09.03.20


Color Count
Das Modul "Color Count"

ColorCount ist ein Diagnose-Tool. Es zählt die Anzahl der Farben (bzw. Graustufen) im Bild.

Zuerst sind das die real im Bild vorhandenen Farben ("True Hires"), d.h. es wird jeder einzelne der 64000 Pixel in GoDot auf seine Färbung untersucht, ohne Rücksicht auf die Darstellungsmodi des C64. Im Bildbeispiel rechts waren alle C64-Farben bzw. alle GoDot-Graustufen vertreten (GoDot; hier: 16). Will man wissen, welche Farben dies sind und welchen Anteil sie am Bild haben, wechselt man zu Histogram.

Als nächstes zählt ColorCount, wie viele Farben angezeigt würden, wenn das Bild im Multicolor-Modus gerendert würde (RendM; hier: ebenfalls 16). Auch die folgende Anzeige, TrueM (hier: 13), gibt gezählte Multicolorpixel wider. Der Unterschied zwischen beiden Anzeigen ergibt sich daraus, dass GoDot beim Darstellen des Bildes in Multicolor (wo die Farben ja als Doppelpixel vorliegen) nur jeden zweiten Pixel berücksichtigt, und zwar immer den rechten. Dies wird beim RendM-Zählen ebenso gemacht. TrueM dagegen zählt eine Farbe nur, wenn sie tatsächlich als Doppelpixel vorliegt. Unterscheiden sich beide Angaben (wie hier), ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich beim untersuchten Bild nicht um ein Multicolorbild handelt. Das zugrundeliegende Bild in der Anzeige hier war ein Plus/4-Bild (wenn man auf die verlinkte Seite geht, ist es das Bild mit den Spielkarten, die Angabe 53 Farben dort zeigt die Anzahl der Original-Plus/4-Farben an, beim Laden des Bildes mit dem Lader Botticelli, der dem Screenshot hier rechts zugrunde liegt, bleiben für den C64-IFLI-Modus davon 47 übrig).

Viertens interpretiert ColorCount die Bilddaten so, wie sie für ein IFLI-Programm gebraucht würden, und gibt an, wie viele scheinbare Farben bei einer IFLI-Anzeige entstünden (IFLI; hier: 47). Bei Bildern, die explizit fürs IFLI- oder Plus4-Format vorbereitet wurden, stehen hinter IFLI oft sehr viel mehr als die 16 hardwareseitig möglichen C64-Farben (bis zu 136 Farben, s. auch bei GIF).

Das Preview-Gadget ist auch in ColorCount aktiv.

Hinweise:
· Bei einem echten Multicolorbild (z.B. Koala) zeigt ColorCount viermal den gleichen Wert an.
· Ein farbiges Hires-Bild (z.B. von Doodle) würde bei GoDot und bei IFLI abweichende Werte anzeigen. (Gleiche Werte bei RendM und TrueM wären zufällig.)


zurück - zum Standardmodifier-Menü

Arndt Dettke
support@godot64.de